Echtzeit Supply Chain Visibility Plattformen steigern Effizienz von Transportprozessen

Eine bereits im April 2018 veröffentlichte Gartner Studie zeigt es deutlich. Supply Chain Visibility bzw. Event Management hat höchste Priorität bei Führungskräften aus unterschiedlichen Geschäftsfeldern im Bereich Logistik. So gaben 46% der befragten Industrievertreter an, aktuell in den letzten 12 Monaten Lösungen implementiert zu haben, von denen wir überzeugt sind, dass diese ihnen mehr Einsicht in Transportprozesse verschaffen.1

Die Notwendigkeit effizienterer Abläufe und die steigende Nachfrage der Kunden nach mehr Echtzeit-Transportinformationen spielen eine entscheidende Rolle. Das Ziel: den Service, der für die letzte Meile bereits angeboten wird, auf die gesamte Transportkette zu übertragen.

Fahrzeuge und Fahrer können die notwendigen Daten bereits in Echtzeit liefern. Entweder über in das Fahrzeug eingebaute Telematik-Systeme oder über eine auf dem Fahrerhandy installierte App, die GPS-Daten sendet (Synfioo GPS). Ergänzt durch eine Vielzahl an weiteren externen Datenquellen, entsteht ein ganzheitlicher Blick auf komplexe Transportprozesse, der allen Beteiligten neue Handlungsspielräume eröffnet.

Verlader und 3PL (Third-party logistics providers) begrüßen die aktuellen technischen Entwicklungen und erwerben die Informations-Lösungen für komplexe Transportketten entweder als Applikation oder als Integrationslösung für das eigene Transport Management System. Die Dienste der neuen Plattform stellen dabei keine Konkurrenz dar, sondern bieten eine sinnvolle Ergänzung des technischen Status Quo.

 

1 Gartner: Real-Time Transportation Visibility Platforms Provide Transportation Leaders With Supply Chain Efficiencies, April 2018

Alle Synfioo-Neuigkeiten per E-Mail erhalten?

Synfioo Newsletter abonnieren