PRESSEMITTEILUNG

Potsdam, 22.11.2018 – Die gemeinsame Lösung von Synfioo und SAP, die im Rahmen des Programmes „SAP IoT Startup Accelerator“ entstand, wurde bei der Vergabe des Smart Supply Chain Solution Awards des Fachmagazins LOGISTIK HEUTE und der Strategieberatung von PwC, Strategy& ausgezeichnet. Der in diesem Jahr erstmalig ausgeschriebene und am 21. November verliehene Sonderpreis, würdigt herausragende Innovationen mit großem Potential für die Wertschöpfungskette. Synfioo und SAP überzeugten mit ihrer ganzheitlichen Lösung zur Überwachung von intermodalen Transportprozessen und einer dynamischen Berechnung der voraussichtlichen Ankunftszeit (Estimated Time of Arival – ETA). Die Integration dieses ETA-Monitors in die Anwendung SAP Transportation Management (SAP TM) ermöglicht einen einfachen Überblick und schafft eine transparentere und effizientere Supply Chain für den Nutzer.

Die Erweiterung für das Transportation Cockpit in SAP TM ordnet von Verspätungen betroffene Transporte übersichtlich in einem Ampelsystem. Dies reduziert Unsicherheiten, und Verspätungen können proaktiv gehandhabt werden. „Es freut uns, dass das Potential unserer Anwendung für die intermodale Transportindustrie erkannt wird. Wir wollen den Arbeitsalltag von Spediteuren und Verladern konkret erleichtern, unsere Lösung kann einfach und von jedem genutzt werden. Frühzeitige Störungsinformationen geben dem Nutzer zusätzliche Zeit zum Handeln. Alternative Lösungen können gesucht und offene Slots anderweitig genutzt werden. Das spart viel Zeit und Geld“, betont Marian Pufahl, CEO von Synfioo.

Im Rahmen des SAP-Programmes zur Förderung von Innovationen im Bereich der Digitalen Supply Chain arbeiten Synfioo und SAP an neuen Lösungen zur Digitalisierung von Transportprozessen. Bereits 2017 wurde Synfioo als eines der ersten Start-ups in das Programm „SAP IoT Startup Accelerator“ aufgenommen. Dadurch konnte Synfioo seine Lösung unter Einbeziehung von SAP-Produkten weiterentwickeln.

Neben der Integrationslösung von Synfioo unterstützt der browserbasierte OnTime Navigator des Unternehmens auch Logistiker ohne eigenes Transportmanagement-System. Auf diese Weise haben Unternehmen jeder Größe die Möglichkeit, Kosten einzusparen und die Transporteffizienz zu steigern. Um mit Fahrern in Kontakt zu bleiben, passierte Wegpunkte zu prüfen und Sendungen in Echtzeit zu verfolgen, kann die mobile App Synfioo GPS ebenfalls auf dem Smartphone genutzt werden. Der Service von Synfioo soll dahingehend weiterentwickelt werden, dass dem Nutzer neben frühzeitigen Störungsmeldungen demnächst direkt fundierte Handlungsempfehlungen und alternative Routen angezeigt werden.

Das Finale des Smart Supply Chain Solution Awards fand auf der Supply-Chain-Konferenz EXCHAiNGE im Rahmen der Hypermotion in Frankfurt am Main statt. Die Jury setzte sich aus Experten aus der Industrie, Wissenschaft, Consulting und Fachmedien zusammen und auch Veranstaltungsteilnehmer konnten ihre Stimme abgeben.

 

Über Synfioo:

Synfioo ist ein junges Softwareunternehmen, das aus einem dreijährigen Logistik-Forschungsprojekt am Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam hervorgegangen ist. Die Software von Synfioo ermöglicht die intermodale Ende-zu-Ende-Überwachung und Störungsbenachrichtigungen für jeden einzelnen Transport in Echtzeit sowie die daraus resultierende, verlässliche Vorhersage von Ankunftszeiten (ETA). Sowohl das Gründungsvorhaben als auch das Produkt wurden bereits mehrfach ausgezeichnet (u. a. „Bestes Produkt" auf der LogiMAT 2016, 1. Platz Startup Award DB Schenker 2016, 1. Platz Innovators‘ Pitch 2016 der Bitkom und weitere Gründerpreise). Weitere Informationen unter www.synfioo.com

 

Bildmaterial: https://www.synfioo.com/de/pressmaterial/

Pressekontakt: Vanessa Penna, Marketing Communications Manager, vanessa.penna@synfioo.com, +49 331 600 750 25

Alle Synfioo-Neuigkeiten per E-Mail erhalten?

Synfioo Newsletter abonnieren